N 7a Ermetheis - Metze / Ermetheis - Hessenturm

ca. 3 km, bequemer Weg / ca. 1 km, teilweise steil.


Der N7a ist eine Variante des N7 und dient zum einen als Abkürzung zwischen Ermetheis und Metze (verkürzt den N7 um ca. 2,5 km). Zum anderen als Verbindungsweg von Ermetheis zum Hessenturm. Ausgangspunkt ist jeweils die Kirche in Ermetheis. Wir verlassen hier den N7 nach rechts und wandern auf einem asphaltierten Feldweg durch das Tal  des Rheinbaches, zwischen Dachsberg (rechts) und Schweinsberg (links) abwärts nach Metze. Vorbei am Sportplatz erreichen wir die Besser Straße und auf dieser nach rechts am Friedhof vorbei auf der Gudensberger Straße durch das Dorf dann an der Friedrich-Ebert-Straße wieder den N7. In Richtung Hessenturm gehen wir auf der Route des N7 von der Kirche aus durch das Dorf aufwärts und überqueren am Waldrand die Landstraße nach Baunatal. Von dort aus auf einem nicht
ausgebauten Waldweg durch den Buchenwald des „Neuhaus“ zur „Rehwiese“. Oberhalb der Wiese kurz nach rechts und dann nach links auf dem „Schneisenweg“ (steiler Aufstieg) zum Hessenturm.