Rückblicke 2019

Ganztagswanderung 2018

 

 

Ganztagswanderung 2019

 

Ganztagswanderung Mosenberg

unsere zweite Wanderung in diesem Jahr führte uns in das Gebiet des Mosenbergs. Am Sportplatz in Mardorf ging es los. Wir durchwanderten Mardorf Richtung Homberg, durchqueren die Altstadt von Homberg und kamen dann am Freibad Erleborn vorbei. Von hier ging es zum Mosenberg hoch, vorbei am Segelflugplatz und danach abwärts nach Falkenberg zur Einkehr in die Gastwirtschaft Opfermann. Nach der Stärkung ging es vorbei am Falkenberger Schloss und Park, an der Jugendherberge Mosenberg und der ehemaligen Zeche am Mosenberg zurück zu den Pkw’s. Die Gesamtlänge der Wanderung betrugt ca. 12 km. Eine Verkürzung um ca. 2 km (ohne Flugplatz) ist möglich. Getränke und festes Schuhwerk wurden empfohlen. 

 

 

 

Ganztagswanderung durch das Winter Wonderland

unsere erste Wanderung im Jahr 2019 unternahmen wir im den Naumburger Stadtwald. Wir starteten im Wintersgrund und durchschritten die Große Schneppe Richtung Netze. Dort stießen wir auf den Diemel-Eder-Weg und stiegen hinab in das Elbetal. Flussabwärts wanderten wir durch das Lange Rod. Nach einem kurzen Anstieg erreichten wir das romantische Rehmbachtal. Im Café Hasenacker wärmten wir uns bei heißen Getränken und deftiger Vesper auf. Frohen Mutes ging es zurück zum Wintersgrund. Der Wanderweg ist befestigt, eben mit leichten Höhenunterschieden, Länge ca. 12 km, mit ausreichend Trink- und Verpflegungspausen im Stehen. Heiße Getränke und Rucksackverpflegung, rutschfeste Schuhe sind empfohlen.


 

 

Im Rosengarten von Bad Emstal

Im Rosengarten von Bad Emstal

Ganztagswanderung Lauseküppel

Liebe Wanderfreundinnen und Wanderfreunde, unsere letzte Wanderung im Jahr 2018 unternahmen wir im Südteil des Naturparks Habichtswald. In Fahrgemeinschaften ging es nach Bad Emstal. Unterhalbdes Lauseküppel schnürten wir unsere Wanderschuhe, und flott überquerten wir den Erzeberg. Mit Blick über Balhorn und das Wolfhager Land erreichen wir die Randsenke bei Elbenberg. Über das Fischbachtal ging es durch den Kurpark zu unserer Mittagseinkehr im Sander Hof. Nichtwanderer konnten hier gerne dazu stoßen, Auskunft gab es beim Wanderführer. Der Wanderweg war leicht bis mäßig mit einigen Steigungen, Länge ca. 12 km mit Möglichkeiten zum Rasten und Genießen. Getränke und Rucksackverpflegung, wetterfeste Kleidung und -Schuhe sind empfohlen. Treffpunkt: 10:00 Uhr am Parkplatz Hallenbad in Niedenstein.